AirlineRatings.com bewertet Sicherheit und Service von 425 Fluglinien


Ist man außerhalb Europas unterwegs, sind häufig kleinere und regionale Fluglinien eher unbekannt und es stellt sich bei der Buchung die Frage wie vertrauenswürdig die Airline eigentlich ist. Die neue, australische Website AirlineRatings.com ist seit gestern online und schafft Abhilfe und bewertet 425 Fluglinien weltweit hinsichtlich ihrer Sicherheit und des Servicestandards.
Die Bewertungen basieren auf einem sieben Sterne Bewertungssystem.

Laut Websitebetreiber und Mitbegründer Geoffrey Thomas gibt es global zwar mehr als 1500 Fluglinien, die jedoch meist sehr klein sind, weshalb die 425 bewerteten Airlines 97% des weltweiten Flugverkehrs abdecken.

Die Bewertungen zur Sicherheit basieren auf Daten der Verbände ICOA und IATA sowie weiteren Quellen, wie der Liste der für die EU gesperrten Fluglinien. Unglücke mit Todesfolge innerhalb der letzten zehn Jahre resultieren zudem in nur einem Stern für die betreffende Gesellschaft.
Für die Servicebewertungen, die auch das Essen, den Sitzkomfort und die Lounges in den Flughäfen berücksichtigen, wurde die Meinung von Experten herangezogen.

Und wie schneiden die Fluglinien in Deutschland, Österreich und der Schweiz in der Bewertung ab? Air Berlin und Germanwings liegen gleich auf und erhalten beide das volle Sicherheitsranking von sieben Sternen, aber jeweils nur 3.5 Sterne für den Service. Air Berlin kann sich also nicht von dem Billigflieger abheben. Hier sind die Lufthansa und TUIfly etwas besser: Fünf Sterne für den Service und ebenso die vollen sieben Sterne für die Sicherheit. Noch ein wenig besser schneidet die Swiss mit 6.5 Sternen im Service und 7 Sternen in der Sicherheit ab. Austrian Airlines zieht mit der Lufthansa gleich: Fünf Sterne im Service und sieben in der Sicherheit.

Wie immer bei Bewertungen gilt, dass besonders die Servicebewertungen von individuellen Eindrücken abhängen und nicht überbewertet werden sollten. Aber immerhin kann man die schlechtesten Fluglinien von vornerein aussortieren: Yeti, Lion Air, Airlines PNG, Ariana Afghan und Yangon gehören zu weltweit riskantesten Fluglinien.

Elf Airlines, die zumindest für die Langstrecke interessant sein könnten, haben übrigens die vollen sieben Sterne in beiden Kategorien erreicht: Air New Zealand, Asiana Airlines, Cathay Pacific Airways, Emirates, Etihad Airways, EVA Air aus Taiwan, Korean Air, Qantas Airways, Royal Jordanian, Singapore Airlines und Virgin Atlantic.

Bildquelle: Lufthansa

Schreibe einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de