Kanadas Bergbauindustrie benötigt ausländische Arbeitskräfte


In den vergangenen Jahren lockten gut bezahlte Stellen in der australischen Bergbauindustrie auch viele Ausländer nach Australien. Seit gut einem Jahr jedoch herrscht Flaute im australischen Mining Sektor und viele Stellen wurden abgebaut. Als Ausländer ist es derzeit sehr schwierig einen Arbeitsplatz im australischen Bergbau zu finden. Wer dennoch international im Bergbau tätig sein möchte, tut gut daran seinen Blick nach Kanada zu wenden, wo die Bergbauindustrie derzeit Schwierigkeiten hat neue Stellen zu besetzen.
Ein neu veröffentlichter Report des kanadischen Mining Industry Human Resources Council (MiHR) skizziert einen deutlichen Fachkräftemangel in der kanadischen Mining Industrie. In den nächsten 10 Jahren würden demnach bis zu 200.000 neue Stellen besetzt werden müssen. Die Bergbauindustrie in Kanada läuft zudem Gefahr auf Grund der alternden Arbeitskräfte, die bald aus dem Berufsleben ausscheiden, weiteres Fachwissen zu verlieren.

Bergbau in Kanada„Der langfristige Ausblick für die Bergbauindustrie ist stark“, sagt auch Ryan Montpellier, der Executive Director des MiHR. „Es gibt derzeit Projekte im Wert von 140 Milliarden Dollar in der Bewertungs- und Genehmigungsphase. Selbst wenn nur ein kleiner Teil dieser Projekte umgesetzt wird, bedeutet das einen deutlichen Zuwachs in der Zahl der benötigten Arbeitskräfte; zusätzlich zu der Lücke, die die Arbeiter, die bald in Rente gehen, verursachen werden.“ Das MiHR schätzt, dass in den nächsten fünf Jahren, 20% der derzeitigen Arbeiter in Rente gehen werden und fordert die Unternehmen in dem neuen Report „Canadian Mining Industry Employment, Hiring Requirements and Available Talent Ten Year Outlook, 2013“ dazu auf, unter anderem vermehrt Arbeitskräfte aus dem Ausland anzuwerben.

Etwaige Programme zur Anwerbung ausländischer Arbeitskräfte für die kanadische Bergbauindustrie sind selbstverständlich noch nicht angelaufen, wer aber mit dem Gedanken spielt in den nächsten Jahren beruflich in Kanada Fuß zu fassen, sollte nun Vorbereitungen treffen und mit der Planung beginnen. Es empfiehlt sich regelmäßig einen Blick auf die kanadischen Nachrichtenseiten der Bergbauindustrie, Websites zur Stellensuche in Kanada und des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM) zu werfen, unter anderem weil das CIM erst kürzlich über $110.000 aus dem Regierungsprogram „Global Opportunities for Associations (GOA)“ bekommen hat, um internationale Lösungen zum Fachkräftemangel zu entwickeln. Man darf also gespannt sein.

Aktuelle Infos hierzu auch auf der Wildlife-Crossing Facebook und Google+ Seite und über Twitter.

Bildquelle: “Copper mining in Canada”, © Gord McKenna, unter Creative Commons Lizenz

2 Kommentare

  • michael smandzik sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    sorry das ich kein Bewerbungsfoto mit schicken kann, habe leider,…auch wenn es wichtig ist kein Geld dafür……habe vier Kinder die ich mein Geld lieber gebe, sorry….

    ….auf der Suche nach arbeit in Ihrer Bewegung, mich als qualifizierten Mitarbeiter, Ihnen vorzustellen, so dann Sie unterstützend zu begleiten. Im Bereich Qualifizierte Mitarbeiter, kann ich durch meine Ausbildungen vielseitig sein. Ich kann Helfer Tätigkeiten in den nach genannten Bereichen zu Ihrer zufriedenheit erledigen. Als Industriemechaniker, Staatlich Geprüfter Techniker im Bereich Maschinentechnik/Schwerpunkt Betriebstechnik und als Informatikkaufmann so wie durch meine Selbstständige Ausrichtung…. Bauendreinigung, Unterhaltsreinigung, Bau und Containerreinigung, Glasreinigung, Winterdienst und Entrümpelung, Abbruch von Gebäuden. Mich auch International, wie Bundesweite Montage mich für Sie zu nutzen, in meiner Bereitschaft die mir auf erlegt der Arbeit zu erledigen. Dazu bin ich stehst motiviert, zuverlässig und einwandfrei, in der Erledigung mir aufgetragener arbeiten. Info…Projektleitung/en, habe ich auch schon durch geführt,….in meiner Selbstständigkeit als Unternehmer im Dienstleistungsgewerbe. Diese Aufgaben würde ich auch gerne übernehmen, wenn Sie dieses wünschen,…so fern bewerbe ich mich erst nur als Helfer, da mir diese Aufgaben auch spass machen zu erledigen, diese übernehme ich gerne, für Sie. Teil Ihres Team zu werden, liegt im meinem interesse,… da ich gerne im Ausland arbeiten würde,…. wie auch auf Montage für Sie gerne arbeiten würde. Nun stelle ich mich weiter vor,….meine Zeugnisse würde ich Ihnen nach schicken bei interesse oder wohl möglich auch gerne persönlich zeigen.

    Meinem Lebenslauf werden Sie entnehmen, dass ich in meiner beruflichen Laufbahn in verschiedenen Berufen Erfahrungen sammeln konnte. In diesen Jahren gehörte der Kundenservice fast immer zu meinen Tätigkeiten/ wie auch Helfertätigkeiten und wurde so zu einer meiner beruflichen Stärken. Zu meinen Kunden gehörten, Land NRW, Hoch und Tief, Heitkamp, Stricker, Alpine, Heckmann, Temming, T. Brinke (Holland), Schachtbau Nordhausen, Tiefbau Schäfer, und die kleinen Firmen und Privaten Kunden. Ebenso kann ich Ihnen mein Wissen in der Mitarbeiterführung anbieten, dass ich über viele Jahre stetig ausweiten konnte. Auch die Optimierung der Geschäftsabläufe gehörte zu meinem Zuständigkeitsbereichen. Durch die Tätigkeit in Ihrem Unternehmen, verspreche ich mir einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag, was meinen Qualifikationen entspricht. Meine Fähigkeiten und Kenntnisse stelle ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Zu meinen persönlichen Stärken gehören meine Unabhängigkeit, Zuverlässigkeit und meine berufliche Motivation. Zielstrebiges und genaues Arbeiten ist mir sehr wichtig. Verantwortungsbewusstsein gegenüber Kunden und Mitarbeiter, die eingehenden Aufträge und damit verbundene Organisation der Arbeitsabläufe, ist selbstverständlich für mich, diese pünktlich und Gewissenhaft, für Sie umzusetzen. Meine schnelle Auffassungsgabe versetzt mich in die Lage, mich schnell in Aufgaben einzuarbeiten, um diese dann erfolgreich abzuschließen.

    Gerne stehe ich Ihnen ab sofort zur Verfügung

    Mit freundlichen Grüßen
    Hr. Michael Smandzik

    Anlagen: Lebenslauf……

    Michael Smandzik

    Heideweg 15
    59192 Bergkamen
    +491735348302
    michaelsmandzik@gmx.de

    Ausbildung/ 08/1988: zum Industriemechaniker/Betriebstechnik in Bergkamen, mit Abschluss.
    Schachtanlage Westfalen/ in Ahlen/02/1992-06/1994: als Hydrauliker.
    Fachschule für Technik 06/1994-06/1996: Staatlich Geprüfter Techniker, Fachrichtung Maschinentechnik/Betriebstechnik, mit Abschluss und Facharbitur.
    Schachtanlage Westfalen/ in Ahlen/06/1996-02/2001: als Aufsichtsführender Hydrauliker.
    Weiterbildung zum Informatikkaufmann Benedict-School, Bottrop 02/2001-02/2003: erfolgreich abgeschlossen.
    Betriebsleiter bei Gebäudereinigung Tews 02/2003-12/2003: Kundenpflege, Objektbetreuung, Mitarbeiterführung, Optimierung der Geschäftsabläufe.
    z.Zt,…..geringfügig beschäftigt: nehme aktiv arbeitssuchend am Arbeitsmarkt teil.

    Mein Arbeitsplatz wird von der Bundesknappschaft bis 2015 mit gestützt,….per schreiben zu gesichert, durch zahlungen der Knappschaft, um in arbeit zu kommen, zu gesichert.
    Dieses heißt dann Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben/Dezernat III.2.3 / AIGR 4431/ VSNR:80140672S005/ Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, Wasserstr. 217/44781 Bochum.

  • Rainer Lemberger sagt:

    Fahre seit 20 Jahre schwertransporte für die Fa. Liebherr überwiegend Bagger mit gesamt Gewicht zwischen 100-160 Tonnen kann derzeit fast 30jährige Erfahrungen nachweisen

Schreibe einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de