Whale Watching in Australien: Am schönsten im Südwesten


Eine Whale Watching Tour gehört für viele Menschen zu den Dingen, die man einmal im Leben gemacht haben muss. Einer der schönsten Orte der Welt dafür ist die Geographe Bay im Südwesten Australiens.
Jedes Jahr zwischen September und Dezember ziehen Buckelwale und Blauwale entlang der australischen Westküste in die Antarktis, wo sie in den Sommermonaten ausreichend Nahrung finden und lassen sich dabei in die Geographe Bay treiben, wo sie sich besonders gut beobachten lassen.

Mit etwas Geduld lassen sich die ersten Wale bereits von der Küste aus beobachten. Wer die Tiere jedoch aus der Nähe sehen will, bucht am besten eine Whale Watching Tour in Dunsborough oder Busselton.
Ich habe mich für eine Tour mit Naturaliste Charters entschieden, die in Dunsborough startet. Um ehrlich zu sein, waren meine Erwartungen nicht allzu hoch. Ich hoffte natürlich, einen Wal zu Gesicht zu bekommen, erwartete aber nicht viel mehr, als einen kurz auftauchenden Buckel zu sehen.

Umso überraschender war, welche Show die Wale in der Bucht abliefern sollten. Auf der zweistündigen Fahrt durch die Bucht, zeigten sich eine ganze Reihe von Walen, einzeln und in Gruppen, teilweise zusammen mit den Jungtieren. Die Tiere waren auf Grund der Wasserfontainen, die sie beim Ausatmen in die Luft pressten, gut zu erkennen und der Kapitän des Bootes wusste, wie er sich den Walen am besten nähern konnte.

Eine ganze Gruppe zeigte sich von ihrer verspielten Seite. Die Tieren sprangen wieder und wieder mit ihren massigen Körpern aus dem Meer, schlugen mit den Schwanzflossen auf das Wasser und warfen sich auf die Seite. Ein absolut faszinierendes Erlebnis, das leider viel zu schnell vorbei war.
Die Fotos habe ich innerhalb von zwei Stunden auf nur einer Tour gemacht.

Whale Watching in Australien 1 Whale 9 Whale 8 Whale 7 Whale 6 whale 5 Whale 4 Whale 3 Whale 2

Schreibe einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de